Schloss

Abbrucharbeiten der Stege über die Steinach

Ab heute starten mit dem Abbruch der Stege in der Inselstraße und am Sichelweg die ersten Baumaßnahmen für den zukünftigen Park rund um das ehemalige Balinger Schwefelbad und dem Rappenturm.

Bild: Bossenmaier

Mit den anstehenden Abbrucharbeiten wurde die Firma Libare Rückbau GmbH aus Winterlingen beauftragt. Unter den Stegen werden Gerüste sowie Planenabdeckung über dem Gewässer zum Schutz vor Fremdeintrag bei den Abbrucharbeiten aufgebaut. Die Bodenplatte aus Beton wird mit Handmaschinen abgespitzt und die Stahlträger und Stahlelemente geschnitten und mit dem Bagger ausgehoben.
 
Am Dienstag, 22.06. lud die technische Geschäftsführerin des Eigenbetriebs Gartenschau Annette Stiehle alle direkte Angrenzer zu einem Geländespaziergang ein, um über die Planungen und den Ablauf der anstehenden Bauarbeiten Steinachgewässerbau, Rappenturmsteg sowie Schwefelbadsteg zu informieren.
 
Gemeinsam mit Ihren verantwortlichen Mitarbeitern: Uwe Bauer (Fachbereich Daueranlagen); Benjamin Rentschler (Planung Dauerlangen) sowie Volker Mutscheller (Fachbereichsleitung Daueranlagen) wurden ein 2-stündiger Spaziergang in den Bereichen Steinach Wasserfällen, Schwefelbadgärten sowie Rappenturm durchgeführt.
 
An den Schwefelbadgärten und rund um den Rappenturm entstehen neu gestaltete Bereiche mit Erlebnis- und Aufenthaltsqualität an der Steinach als Daueranlagen, die zur Gartenschau 2023 eröffnet und den Balinger Bürger*innen auch nach der Gartenschau zur Verfügung stehen werden.
 
Ausführliche Informationen zur Gartenschau sowie Beschreibungen der einzelnen Daueranlagen finden Sie auf balingen2023.de.
 
Zu Fragen hinsichtlich der Baumaßnahmen gibt das Tiefbauamt unter der Telefonnum-mer 07433-170 291 gerne Auskunft.

 
owered by Komm.ONE